Haushaltsroboter


Es gibt Arbeiten im Haushalt, die monoton sind und immer wiederkehren. Um Hausmänner und Hausfrauen davon zu entlasten, kann ein Haushaltsroboter  hilfreich sein.

Der Begriff Haushaltsroboter hört sich zunächst einmal abenteuerlich an. Aber genau genommen sind Haushaltsroboter gar nicht so neu. Denn vor vielen Jahren, als Waschmaschinen, Wäschetrockner und Geschirrspüler Einzug hielten in die Haushalte, gab es bereits eine Entsprechung zu den Haushaltsrobotern. Auch damals übernahmen Geräte Hausarbeiten, die vorher von Menschen erledigt wurden.

Die Funktionen, die von Haushaltsrobotern übernommen werden, sind mittlerweile vielfältig. So gibt es inzwischen Exemplare verschiedener Hersteller, die als Staubsaugerroboter Verwendung finden. Staubsaugerroboter werden meistens in Form von Scheiben gebaut und funktionieren ähnlich wie Staubsauger mit Walzen oder Bürsten. Allerdings sind sie in der Lage, eine Wohnung weitestgehend selbständig zu reinigen. Manche Roboter fahren selbständig an ihre Aufladebuchse und entsorgen dort auch den aufgekehrten Schmutz. Wischroboter sind für die Reinigung von Böden ohne Teppichbelag geeignet und können den Boder einsprühen und schrubben.

Sehr verbreitet sind Roboter, die im Garten den Rasen mähen. Rasenmähroboter haben jedoch den Nachteil, daß sie nur eher niedriges Gras mähen können, was dazu führt, daß sie sehr oft eingesetzt werden müssen. Weitere Haushaltsroboter, die für den Einsatz im Garten genutzt werden können, sind der Poolreinigungsroboter und der Dachrinnenreinigungsroboter.

Zu den noch eher seltenen Haushaltsrobotern gehören die Poolroboter. Diese werden in einen Swimmingpool eingesetzt und geben einen lauten Warnton von sich, wenn sich im Wasser starke Wellen bilden, die auf einen Badeunfall hindeuten können. Ein weiterer Haushaltsroboter ist der Fensterputzroboter, der weitestgehend selbständig Fenster putzen kann. Zu beachten ist, daß die Fensterscheibe nicht zu dick sein darf, weil ein Teil des Roboters an der Innenscheibe und der zweite Teil an der Außenscheibe angebracht wird. Bei kleineren Fensterscheiben ist die Zeitersparnis durch den Fensterputzroboter fraglich. Bei größeren Glasflächen, die nur schwer zugänglich sind, ist der Fensterputzroboter eine echte Hilfe im Haushalt.