Tag Archives: Beetstauden

Beetstauden pflanzen und pflegen


Bei Beetstauden handelt es sich um Pflanzen, die im Winter überirdisch absterben und mit ihrer Wurzel unter der Erde überleben. Dadurch sind die Stauden mehrjährige Pflanzen und geben somit einem Beet Kontinuität.

Die Beetstauden fühlen sich, je nach Art, an den unterschiedlichsten Plätzen im Garten wohl: Es gibt Stauden, die magere oder fette Böden mögen. Wasserliebende Beetstauden siedeln sich am Teichrand an, manchmal auch zwischen Koifutter und Teichtechnik .  Ebenso findet der Hobbygärtner unter den Beetstauden Exemplare / Arten, die sich in der Sonne, im Schatten oder eher an halbschattigen Standorten optimal entfalten können. Zu den beliebten Stauden zählen beispielsweise so verschiedene Pflanzen wie  Pfingstrose, Engelwurz, Blaukissen oder Während Stauden (meistens) zu den dauerhaften Bestandteilen eines Beetes gehören, sorgen zum Beispiel einjährige Pflanzen für Abwechslung. Durch die Bepflanzung zwischen den Stauden verleihen einjährige oder auch zweijährige Blühpflanzen dem Beet Jahr für Jahr ein neues Gesicht.

Damit das Staudenbeet harmonisch wirkt, sollten gleich bei der Planung einige Punkte berücksichtigt werden. Die einzelnen Beetstauden sollten so aufeinander abgestimmt werden, daß sie sich nicht gegenseitig verdecken und nicht alle zur selben Zeit blühen. Pflanzen, die zur selben Zeit blühen, sollten von den Blütenfarben her zueinander passen. Wichtig ist auch, daß junge Stauden nicht zu dicht beieinander gepflanzt werden, damit sich die Pflanzen während des Wachstums ausbreiten können und sich nicht gegenseitig behindern.

Auch sollte ein Staudenbeet gut von Unkraut zu befreien sein. Deshalb sollte es nicht zu dicht bepflanzt werden. Bei großflächigen Bepflanzungen mit Beetstauden hat sich das Anlegen eines Weges durch das Beet bewährt. Dies hat auch den Vorteil, daß das Beet von allen Seiten im Sommer gewässert werden kann. Die Pflanzen in der Mitte des Beetes werden mit der Giesskanne erreicht und Unkraut kann auch noch in der Mitte des Beetes bequem befreit werden, ohne daß Beetstauden oder Sommerblumen versehentlich zertreten werden. Zur Pflege der Stauden gehört außerdem das Zurückschneiden der verblühten Blüten und, bei einigen Stauden in frostigeren Regionen, ein geeigneter Winterschutz.